Food

Leckere Schoko-Erdnussbutter-Brownies

Schoko-Erdnussbutter-Brownies

Wie könnte eine Kombination aus Schokolade und Erdnuss(butter) nicht schmecken?

Hier gibt es für euch ein Rezept für Schoko-Erdnussbutter-Brownies 🙂

Schoko-Erdnussbutter-Brownies

Step 1

Zunächst braucht ihr für die Erdnusscreme folgende Zutaten:

  • 125 g Frischkäse (Philadelphia, Doppelrahmstufe)
  • 150 g Erdnussbutter
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 4 EL Milch

Für die Erdnusscreme werden Frischkäse, Erdnussbutter, Ei, Zucker und Milch mit einem Mixer in einer Rührschüssel zu einer Creme geschlagen.

Ich habe für die Brownies eine ‚creamy’ Erdnussbutter verwendet, ich könnte mir aber vorstellen, dass es mit einer ‚crunchy’ Version auch ganz gut schmeckt 🙂 Die Erdnusscreme wird auf die Seite gestellt, bis der Schokoladenteig fertig ist.

Erdnussbuttercreme

Step 2

Für den Schokoladenteig benötigt ihr:

  • 175 g Butter
  • 200 g Zucker (250 g falls ihr es richtig süss mögt)
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zartbitterschokolade geraspelt
  • 1 TL Backpulver
  • 175 g Mehl
  • etwas Milch

Die Butter wird zunächst in einem kleinen Topf langsam geschmolzen (nicht zu heiß werden lassen, die Butter sollte nicht kochen). Die geschmolzene Butter wird dann in einer größeren Rührschüssel langsam mit dem Zucker vermengt und ordentlich gemixt.

Anschließend werden der Reihe nach die Eier untergerührt. Danach werden die weiteren Zutaten (Vanillezucker, Salz, Zartbitterschokolade, Backpulver, Mehl) zu dem Teig gegeben und zu einem glatten, dünnen Teig vermengt. Sollte nach der Zugabe aller Zutaten der Teig ein wenig zu dickflüssig sein, dann kann man ggfs. ein wenig Milch dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Step 3

Zum Backen können verschiedene Formen verwendet werden: eine Springbackform (28 cm Durchmesser), ein Brownie-Blech oder, wie in meinem Fall, einfach ein rundes Backblech. So oder so muss die Form vor dem Backen gut eingefettet werden.

Als Erstes werden etwa zwei Drittel des Schokoteiges in der Backform verteilt, danach wird die gesamte Erdnusscreme darauf gleichmäßig verstrichen. Zum Abschluss wird der restliche Schokoladenteig darauf verteilt. Um eine schöne Marmorierung zu erhalten, habe ich eine Gabel etwas durch den Teig gezogen und mit einem Teigschaber wieder glatt gestrichen.

Nun kommt die süße Sünde für etwa 35-40 min bei 175 Grad in den Ofen. Wie man auf den Fotos ganz gut erkennt, hätten meine Brownies paar Minuten früher aus dem Ofen gekonnt… daher hab ich für euch die Backzeit mal mit 35-40 min angegeben, meine waren etwa 45 min im Ofen. Brownies auskühlen lassen und in geeignete Stücke schneiden 🙂

Guten Appetit ihr Lieben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.